Donnerstag, 18. Juli 2019

florian-loreley.de - Einsätze

  1. Die Feuerwehr Osterspai wurde zu einem kleinen Flächenbrand an der B 42 zwischen Osterspai und Filsen alarmiert. Mittels Schnellangriff wurde der kleine Flächenbrand zügig abgelöscht. Text: FF Osterspai
    Einsatzkräfte: +++ Feuerwehr Osterspai +++ FEZ-Personal Braubach
  2. Nach einer Veranstaltung auf der Burg Maus ist ein Besucher vom Fußweg abgekommen und ca. 10m tief abseits des Weges heruntergefallen. Mittels Steckleiter konnten die Einsatzkräfte die Person erreichen, die dann selbständig die Leiter aufsteigen konnte. Anschließend wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben.
    Einsatzkräfte: +++ FEZ-Personal St. Goarshausen +++ Feuerwehr Sankt Goarshausen +++ Rettungsdienst
  3. Die Feuerwehr Nochern-Weyer wurde zusammen mit der Feuerwehr Sankt Goarshausen und dem FEZ-Personal Sankt Goarshausen zu einem brennenden Sicherungskasten in einer Mühle an der K86 alarmiert. Durch den Brand kam es zur Verrauchung des Obergeschosses und Dachgeschosses des Hauses. Der Brand wurde bereits vor Eintreffen der Feuerwehr durch die Eigentümerin gelöscht, sodass das Objekt lediglich noch unter Atemschutz belüftet werden musste. Ebenfalls vor Ort war die Feuerwehr Lierschied, die sich zum Zeitpunkt der Alarmierung auf einer Übung befand. Die Eigentümerin wurde sicherheitshalber durch den Rettungsdienst betreut. Weitere Bilder sind auf der Homepage der FFW Nochern zu finden
    Einsatzkräfte: +++ Feuerwehr Lierschied +++ Feuerwehr Nochern-Weyer +++ FEZ-Personal St. Goarshausen +++ Feuerwehr Sankt Goarshausen +++ Rettungsdienst
  4. Unwettereinsatz in Lierschied.
    Einsatzkräfte: +++ Feuerwehr Lierschied +++ FEZ-Personal St. Goarshausen
  5. Am Mittag des 12.07.2019 fegte ein starkes Unwetter mit Hagel und Starkregen über weite Teile der Verbandsgemeinde Loreley und somit auch über Weisel hinweg. Gegen 14.20 Uhr wurde die Feuerwehr Weisel von der FEZ St. Goarshausen in die Gemarkung Sauerthal alarmiert. Hier war durch das Unwetter Wasser ins Gebäude eingedrungen. Mittels Tauchpumpe, Wassersauger und Wasserschieber konnten die Kellerräume zügig wieder trocken gelegt werden. Gegen 16.30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Benjamin KappusWehrführer Feuerwehr Weisel
    Einsatzkräfte: +++ Feuerwehr Weisel +++ FEZ-Personal St. Goarshausen

Kontaktdaten

Freiwillige Feuerwehr

Sankt Goarshausen

Dolkstr. 3

56346 Sankt Goarshausen

 

Impressum / Kontakt

Datenschutzerklärung

 

Besucherzähler

Heute 89

Gestern 68

Woche 449

Monat 3157

Insgesamt 442998

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online